Placeholder

Im Interview: IDS Geschäftsführer Dr. Bargl

Gut informiert.

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten über IDS und unsere Partner.

IDS auf dem Berufswegekompass

15. Oktober 2014

IDS auf dem Berufswegekompass

Am vergangenen Samstag war es wieder so weit. Der 21. Berufswegekompass, die größte Ausbildungsmesse der Region, fand in der f.a.n. Arena in Aschaffenburg statt. Erstmalig war auch die IDS Logistik GmbH unter den rund 100 Ausstellern mit einem Stand vertreten.

IDS stellte einen Auszug der vielfältigen Berufsbilder der Transport- und Logistikbranche vor. Angefangen von der Ausbildung zum Fachinformatiker/in, über den Kaufmann/-frau für Büromanagement bis hin zum Kaufmann/-frau für Spedition- und Logistikdienstleistung, wurden die Inhalte dieser Ausbildungsberufe den interessierten Schülern und Schülerinnen näher gebracht. Dabei kamen in den sechs Stunden des Berufswegekompasses zahlreiche Gespräche zustande, in denen die Besucher in die Transport- und Logistik Welt eintauchen konnten.

„Wie kommt eigentlich meine Bestellung aus dem Internet an meine Haustür?“ So simpel die Frage so aufwendig der Prozess, der dahinter steckt. Und genau diesen galt es, in der richtigen Reihenfolge darzustellen. „Das da so viel Arbeit dahintersteckt hätte ich nicht gedacht,“ war der häufigste Kommentar, den die Repräsentanten von IDS zu hören bekamen.

„Wir möchten die Messe nicht nur dazu nutzen, IDS als Ausbildungsbetrieb bekannt zu machen,“ sagt Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer der IDS Logistik GmbH, „sondern auch für die Attraktivität unserer Branche zu werben. Leider ist die Transport- und Logistik Branche bei vielen eher mit einer negativen Vorstellung behaftet. Dass es sich dabei um eine äußerst interessante und abwechslungsreiche vor allen Dingen aber auch um eine Branche mit Zukunft handelt, ist vielen Jugendlichen gar nicht bekannt.“

Das Messekonzept stand wieder ganz unter dem Motto "Von Azubis für Azubis". So standen Auszubildende und bereits ausgelernte junge Mitarbeiter Rede und Antwort und konnten bei den rund 5.000 Besuchern der Messe das Interesse für die Ausbildungsberufe der Transport- und Logistik Branche wecken.

Am Ende konnte ein positives Fazit gezogen werden und so wird die IDS Logistik GmbH auch im kommenden Jahr wieder am Berufswegekompass vertreten sein.