Immer auf dem Laufenden.

Unsere Presseinformationen und Pressefotos stehen für Sie bereit.

IDS wird 30!

11. Juni 2012

Runder Geburtstag

Kleinostheim, 11. Juni 2012. Die erste Stückgutkooperation Deutschlands wird dreißig Jahre alt: Im Sommer 1982 gründeten elf Mittelständler in Hamburg die „Interessengemeinschaft deutscher Spediteure“ (IDS). Heute zählt IDS mit 6.000 Beschäftigten an 43 Partnerstandorten zu Deutschlands größten Stückguttransporteuren.


„Bis heute bewährt sich das Kooperationsprinzip mit gleichberechtigten Partnern“, sagt Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer der IDS Logistik GmbH. „Die Zusammenarbeit im Netz funktioniert verlässlich und wir gehen mit ganzer Kraft kommende Aufgaben an.“ Mit 11,6 Millionen Sendungen hat die Kooperation 2011 einen neuen Rekord erreicht. Damit ist IDS zugleich die Stückgutkooperation mit dem höchsten Transportaufkommen in Deutschland.

Flexibel und wandelbar

Für aktuelle Fragen haben die IDS Gesellschafter in den drei Jahrzehnten immer flexibel eine Lösung gefunden: Das ursprünglich auf die alte Bundesrepublik ausgerichtete Netz wuchs schnell um junge Partner in den fünf neuen Ländern. IDS Europe als grenzüberschreitende Stückgutlösung ging mit dem wirtschaftlichen Zusammenwachsen der EU einher. Und auch die Erweiterung des europäischen Wirtschaftsraumes in Richtung Osten ist bei IDS schon seit Jahren Realität, aus dem IDS Netz gehen inzwischen Verkehre bis nach Sankt Petersburg und Moskau.

IDS hat es geschafft, gleich zwei global tätige Logistikkonzerne mit internationalen Landverkehren als verlässliche Partner zu gewinnen: Kühne + Nagel und DSV Road sind seit Jahren Gesellschafter der Kooperation, gemeinsam mit acht Mittelständlern.

Kontinuierlich und stabil

Während sich auf dem Sammelgutmarkt in den vergangenen drei Jahrzehnten vieles veränderte, ist die Struktur stabil: „Viele IDS Gesellschafter der ersten Stunde tragen bis heute zu unserem Erfolg bei“, erklärt Dr. Michael Bargl. „Von ihrer Erfahrung und Kenntnis der regionalen Besonderheiten profitieren alle. Unser Standortnetz ist fest geknüpft, die Partner bauen es gemeinsam weiter aus.“

Ein Zeichen für Kontinuität und Stabilität ist die anhaltend hohe Investitionsbereitschaft der Kooperationspartner. Allein in der jüngsten Dekade gingen zwölf Neubauten im IDS Netz in Betrieb, zuletzt das Terminal der Spedition HOMTRANS in Kavelstorf (bei Rostock). „Darunter sind viele Depots mit Umschlagflächen zwischen 8.000 und 12.000 Quadratmetern, die eine rationelle Sammelgutabwicklung ermöglichen“, erklärt Dr. Bargl. Im gleichen Zeitraum kamen noch über ein Dutzend Erweiterungsbauten hinzu. „Und weitere Bauanträge für die nahe Zukunft laufen“, so Dr. Bargl.

Impulsgeber für den Stückgutmarkt

Ob Stückguttransporte in 24 Stunden (IDS ONE DAY), elektronische Sendungsverfolgung in Echtzeit oder die Belieferung von Privatkunden im 2MANN-SERVICE – mit neuen Produkten und Services setzen die IDS Partner auch nach dreißig Jahren immer wieder Impulse auf dem deutschen Stückgutmarkt.

„Neue Branchen, neue Technologien oder veränderte Kundenerwartungen – IDS war immer offen für spannende Entwicklungen und hat selbst neue Trends geschaffen“, sagt Mathias Krage, IDS Beiratsvorsitzender und Geschäftsführer der Krage Speditionsgesellschaft mbh, Langenhagen. „Darin liegt das Geheimnis von IDS und es ist wohl das beste Rezept für eine erfolgreiche Zukunft. Dafür wünsche ich dem Verbund alles Gute!“

IDS Logistik GmbH – Das Stückgut-Netzwerk in Deutschland

Die IDS Logistik GmbH ist mit 43 Standorten, 11,6 Millionen Sendungen (2011) und 6.078 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte Stückgutkooperation in Deutschland. Transporte ins europäische Ausland realisiert IDS über die Landesgesellschaften seiner Franchisenehmer sowie ausgewählte Europapartner. Mit innovativen Produkten, hohen einheitlichen Qualitätsstandards und umfassendem Service hat sich IDS einen Namen gemacht. Das Full-Service-Angebot reicht von der Beschaffung über Lagerung und Distribution bis hin zu Retourenmanagement. Neben dem B2B-Segment bedienen die IDS Partner auch die speziellen Bedürfnisse im B2C-Versand, der durch den Internethandel enorme Zuwachsraten verzeichnet. 

Belegexemplar bitte an die IDS Pressestelle:

STROOMER PR | Concept GmbH
Ansprechpartnerin: Andrea Hluchy
Telefon: 040 / 853133-27
Fax: 040 / 853133-22
E-Mail: h luchy@stroomer-pr.de